Referenzen

2013–2014

Generalsanierung Residenz des deutschen Botschafters in Tokyo (Japan)

Ressort: Bund/Land
Leistung: Elektrotechnik, Sanitärtechnik, Raumluft- und Klimatechnik, Heizungstechnik, Einzelmaßnahmen

Bauherr:

Auswärtige Amt
Werderscher Markt 1
10117 Berlin
 

Ansprechpartner:

Herr Engelbertz 

Architekt:

Behzadi+Partner Architekten BDA
Generalplanung
Nikolaistraße 33/37
04109 Leipzig 

Planungsbeginn:

07/2013 

Baubeginn:

11/2013 


Fertigstellung:

09/2014 


Leistungsphasen:

1 - 8 


Anlagengruppen:

1, 2, 3, 4, 5, 7 und 8 


Projektkosten:

4,5 Mio. EUR, davon TGA 2,8 Mio. EUR 


BGF:

1.500 m² 

Objektbeschreibung

Die Residenz der Botschaft in Tokio ist in einem 1960 erbauten Gebäude untergebracht (1 KG + 2 OG).
 Das Gebäude gliedert sich in private sowie öffentliche Bereiche.
 Der öffentliche Bereich umfasst Veranstaltungs- und Empfangsräume, Wirtschaftsräume (inkl. Küche, Lagerräume, Kühlräume) sowie Personalräume.

Für den öffentlichen Bereich sind separate Sanitäranlagen sowie Garderobenräume vorgesehen. An das Gesamtsanierungskonzept wurden Anforderungen im Sinne des Denkmal- sowie des Erdbebenschutzes gestellt.

Die gesamte Technische Gebäudeausrüstung wurde erneuert. Sie umfasste die vollständige Erneuerung der Elektroinstallation (inkl. Notstromversorgung), der Klimatisierung bzw. Heizung (über kombinierte Kälte-Wärmeerzeugung durch umschaltbare Wärmepumpenanlage/inkl. Speicher) sowie die gesamte Trinkwasser- und Abwasserversorgung.

< zurück zur Übersicht

Berlin
Greifswalder Str. 5
10405 Berlin
Tel: 030 / 9275 818
Fax: 030 / 9275 858

Leipzig
Kurt-Eisner-Str. 90
04275 Leipzig
Tel: 0341 / 3053 880
Fax: 0341 / 3053 8839